26 erhebliche Verstöße bei Lkw-Kontrollen auf Bundesstraße 27 bei Bad Hersfeld von Polizei und BAG festgestellt

0
83

Bad Hersfeld. BAD HERSFELD. Am Mittwochvormittag (11.04.) fand an der Bundesstraße 27 bei Bad Hersfeld eine gemeinsame Kontrolle der Verkehrs- und Sonderdienste des Polizeipräsidium Osthessens sowie der BAG (Bundesamt für Güterverkehr) statt. Hauptaugenmerk bei der Kontrolle des Güter- und Personenverkehrs wurde insbesondere auf Verstöße im Bereich der Ladungssicherung, der Einhaltung der Sozialvorschriften als auch gegen das dort bestehende Durchfahrtsverbot für Fahrzeuge über 12 t gelegt. Die Ergebnisse der vierstündigen Kontrolle sprechen für sich. Insgesamt wurden 26 Lkw kontrolliert. Hierbei wurden mehrere Verstöße gegen die Ruhe- und Lenkzeiten, drei Verstöße gegen das Durchfahrtsverbot sowie sechs Verstöße im Bereich der Ladungssicherung festgestellt, wobei bei zwei Verfahren die Einziehung der Taterträge bei den Speditionen in Höhe von insgesamt 3.317 Euro bei der Bußgeldstelle in Kassel angeregt werden wird. Des Weiteren wurden mehrere Ordnungswidrigkeiten- sowie Mängelanzeigen gefertigt. Insgesamt fünf Lkw wurde die Weiterfahrt untersagt, wovon bei drei Fahrzeugen die Ladung vor Ort auf ein geeignetes Fahrzeug umgeladen werden musste. Einem deutschen LKW-Fahrer wurde die Weiterfahrt ungesagt. Er war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und wird daher, ebenso wie der Halter des LKW, mit einer Verkehrsstrafanzeige rechnen müssen.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/3bbadd

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here