PKW landet auf den Gleisen

0
4

Reiskirchem (Landkreis Gießen). Nach einem offensichtlichen Fahrfehler landete am vergangenen Samstagmorgen ein 59-Jähriger aus Reiskirchen mit seinem PKW auf den Gleisen der Strecke Gießen – Alsfeld. Verletzt wurde niemand. Der Mann fuhr mit seinem Wagen in Reiskirchen auf Freiherr-vom-Stein-Straße in Richtung Grünberger Straße (B49). Vor dem Bahnübergang wollte der 59-Jährige nach links in Richtung des Wertstoffhofes abbiegen. Wegen des Nebels sei nach rechts von der Straße abgekommen und anschließend mit der Frontpartie seines Autos auf dem Gleisbett gelandet. Mithilfe eines Abschleppfahrzeuges kam sein leicht beschädigter PKW wieder zurück auf die Straße. Die Bahnstrecke war wegen des Vorfalles rund 40 Minuten gesperrt. Zwei nachfolgende Züge verspäteten sich jeweils um rund eine halbe Stunde. Beamte der Polizei Grünberg waren vor Ort und dokumentierten das Unfallgeschehen. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Reiskirchener wegen einer so genannten "Betriebsstörenden Handlung" ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Es handelt sich um eine Originalmeldung der Polizei.
Originalmeldung: http://ots.de/436433

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here